Neue Straße 65, 89073 Ulm
+49 731 800-184
Authors

Französisches Dorf

Le Village Francais – Um Französische Luft zu schnuppern muss man nicht extra nach Paris. Vier Wochen lang versorgt uns darf Dorf mit Französischem Flair und täglicher Live Musik. Aber auch Kulinarische Leckerbissen gibt es täglich frisch, 30 verschiedene Weine, 20 Käsesorten und sogar französisches Bier werden den Gästen geboten. Ab dem 30. Juli 2017 – 4 Wochen lang. Öffnungszeiten: Mo bis Sa: 17.00 bis 24.00 Uhr Sonntag: 12.00 bis 24.00 Uhr

Comments: 0
Nabada in Ulm 2018

Die größte Wasserschlacht Deutschlands – Wenn sich hunderte, leicht bekleidete junge Menschen mit Gummiboot und Wasserpistole in den Bus quetschen, ja dann, genau dann ist Schwörmontag. Ziel ihrer Reise, die Illerbrücke zwischen Neu Ulm und Wiblingen. Dort fängt das Spektakel an, zumindest für die, die wagemutig genug sind und sich auf die Donau trauen. Hier bleibt kein Haar trocken, soviel ist versprochen. Während die jungen Menschen auf der Donau bereits den einen oder anderen Eimer Wasser über den Kopf bekommen haben, müssen sich die vielen tausend Besucher am Donauufer noch etwas gedulden. Nach ungefähr einem Kilometer fließt die Iller in die Donau und der finale Showdown aller beteiligten Boote, Gummienten und schwimmenden Einhörnern steht kurz bevor. Gerne dürfen sie die Massen anfeuern und zwar mit „Ulmer Spatza, Wasserratza, hoi, hoi, hoi“. Richtig Bunt auf der Donau wirds ab ca. 16 Uhr, es wird jedoch empfohlen mindestens eine Stunde vorher da zu sein um sich einen der begehrten Plätze am Donauufer zu sichern. Das Goldenes Rad Hotel Ulm Team wird Schwörrede, sowohl das Nabada Ulm 2018 medial begleiten, ein Blick auf unsere Instagram Seite lohnt sich. Foto: Jan Mayer, https://heyjan.de

Comments: 0

Fischerstechen Ulm

Ritterturnier auf der Donau – Alle 4 Jahre wieder – Treten wagemutige mit Speer bewaffnet gegeneinander an. Ziel ist es den jeweiligen anderen in die Donau zu stoßen. Als Gefährt dienen sogenannte Zillen, das sind schmale Boote von etwa 10 Meter länge. Die Stecher repräsentieren in ihren farbenfrohen Gewändern Historische Persönlichkeiten und Ulmer Geschichte. Das Fischerstechen läutet am Sonntag 16. Juli die Schwörwoche ein um sie dann am Sonntag den 23. Juli zu beenden. Höhepunkt dann am 24. Juli die Schwörrede des Bürgermeisters mit anschließendem Nabada. Los gehts am 16. Juli um 11.30 Uhr mit dem Festzug durch die Altstadt, mit Treffpunkt Saumarkt. Der Höhepunkt des Tages, das Fischerstechen beginnt um 15 Uhr am Donauufer. Am 23. Juli beginnt der Festzug etwas früher, nämlich schon um 9.30. Und das Fischerstechen wird ebenfals um 15 Uhr am Donauufer beginnen. Das Goldene Rad Hotel Ulm Team wird auch Vorort sein, Eindrücke des Spektakels finden sie anschließend auf unserem Instagram Account. Tickets Die Tickets für die Tribüne können in ganz Deutschland bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und im Internet bei www.reservix.de gekauft werden. Verkaufsstellen in der Nähe sind unter anderem: Tourist-Information im Stadthaus Südwest Presse Kartenservice SWU traffiti im ServiceCenter Neue Mitte Geschäftsstelle der NUZ in […]

Comments: 0

Kultur im Theater Ulm

Ulmer Theatertradition – Seit vielen hundert Jahren ist die Bühne ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in der Stadt Das Theater Ulm – oder wie es bis zum Jahr 2006 hieß: Ulmer Theater – ist nicht nur das älteste städtische Theater Deutschlands, sondern auch eines der profiliertesten. Als Bertold Brecht in der Bundesrepublik sonst noch nicht recht gelitten war, wurden seine Stücke hier aufgeführt. Bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Hannelore Hoger und Judy Winter oder in jüngster Zeit Toni Prüfer, Gunther Nickels und Jörg-Heinrich Benthien starteten in Ulm ihre Karrieren, beziehungsweise sind noch immer am Theater Ulm aktiv. Peter Zadek erlebte Anfang der 1980er Jahre an dieser Bühne seinen Durchbruch als Regisseur. Intendanten wie Kurt Hübner sorgten immer wieder für herausragende Theater-Ereignisse. Immer konstruktiv kritisch begleitet von der Südwestpresse (swp). Doch der Reihe nach: Die Tradition des Theater Ulm gründet auf frühen szenischen Darstellungen, die bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts zurückzuverfolgen sind. Eine erste Blütezeit erlebte das Komödienspiel in Ulm zwischen 1550 und 1650. Durch die Jahrhunderte gab es verschiedene Bauten, in denen das Theater beheimatet war. Oft wurden dabei Neuerungen auf deutschem Boden, wie zum Beispiel der erste Orchestergraben und drehbare Kulissen, realisiert. Dadurch zog das Theater in Ulm […]

Comments: 0

Ausflug an den Blautopf

Übersetzt in Hochdeutsch klingt dieser Zungenbrecher so: Es liegt ein Klötzlein Blei gleich bei Blaubeuren, gleich bei Blaubeuren liegt ein Klötzlein Blei. Die Geschichte zu diesem kleinen Vers spielt auf der Schwäbischen Alb bei Blaubeuren. Dort liegt – an ihrem Ostrand und rund 16 Kilometer westlich von Ulm entfernt – der Blautopf, die wohl berühmteste Karstquelle Deutschlands. Ihr Name kommt nicht von ungefähr, denn nach Regenpausen ist das Wasser ein tiefes, reines blau, ansonsten türkisgrün. Was hat aber nun ein Zungenbrecher mit einer Quelle zu schaffen, die von der Akademie der Geowissenschaften als “Nationaler Geotop” ausgezeichnet wurde? Die Antwort findet sich beim Dichter Eduard Mörike: Von ihm stammt die Geschichte über die schöne Lau, einer Wasserfrau, die von ihrem Gemahl in den Blautopf verbannt wurde, um das Lachen zu lernen. Mit Hilfe der Nonnenhofwirtin Betra Seysolffin, eines geraubten Kusses, eines Kindernachttopfs und eben jenes bekannten Zungenbrecher gelang ihr das Lachen nach vielen Jahren der Traurigkeit wirklich und ihr Mann, der Donaunix, holte sie schließlich zu sich zurück. Doch auch der Zungenbrecher selbst verweist auf eine interessante Legende. Angeblich war es lange nicht möglich, die Tiefe des Blautopfs zu vermessen, weil eine Nixe bei jedem Versuch das Blei vom Faden des […]

Comments: 1


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen